Mit Hilfe eines einfachen Mund- und Nasenschutzes schützen Sie Ihre Mitmenschen vor Tröpfcheninfektionen und Sie begeben sich beim wöchentlichen Gang zum Supermarkt in eine etwas hygienischere Umgebung, sofern Ihre Mitmenschen ebenfalls eine solche Maske tragen. Alltagssituationen werden besonders für Risikogruppen ein kleines Stück erträglicher.

Um sich ganz aktiv selbst vor Viren und Bakterien zu schützen, wird dringend eine FFP2 oder 3 Maske empfohlen. Diese filtert die Atemluft und schützt Sie vor Infektionen.